Herauslösen aus den Ängsten der Eltern und negativen Familienmustern

Die Evolution des Bewusstseins

Wir alle leiden unter tiefen negativen Programmen und Programmierungen. Probleme werden über Generationen hinweg weitergegeben und du ziehst daher immer wieder dieselbe Situation oder Beziehung in dein Leben.


Wenn du in diese Welt kommst, sind die ersten Menschen, die du triffst, gewöhnlich deine Eltern. Die wichtigsten grundlegenden Ängste, die beide haben, werden an dich weitergegeben und diese Ängste bilden das Fundament deines Lebens, z. B. deine Mutter hat Angst vor Konflikten und dein Vater hat Angst im Meer zu schwimmen und das wird an dich weitergegeben. Du vermeidest deshalb Konflikte um jeden Preis oder das Schwimmen im Meer ohne wirklich zu wissen, warum oder wieso es sich gefährlich anfühlt. Du bist dann besorgt um deine eigenen Kinder und willst sie vor Konflikten bewahren oder willst sie abhalten im Meer schwimmen zu gehen.

Aus diesen Ängsten entwickelst du bestimmte Muster und Verhaltensweisen und dein ganzes Leben wird darauf aufgebaut. Diese Art von Ängsten sind nicht deine eigenen Ängste, sondern Ängste, die du von deinen Eltern und von deren Eltern übernommen hast. Sie sind auf einer sehr tiefen Ebene in deinem energetischen System verankert. Daher wirst du immer Menschen anziehen, die bestimmte Aspekte, Muster und Ängste deiner Eltern widerspiegeln, unabhängig davon, ob du dich dessen bewusst bist oder nicht.

Gestörte Muster und Ängste werden generationsübergreifend weitergegeben, z. B. Angst für sich selbst einzustehen, Angst vor Kritik, Angst vor Mangel, Angst vor Autoritätspersonen usw. Auch wenn wir versuchen, nicht wie unsere Eltern zu sein, fragt man sich vielleicht plötzlich: „Warum habe ich einen Mann geheiratet, der mir genau meinen Vater wiederspiegelt“?  oder "Warum behandle ich meine Kinder auf die gleiche Weise, wie meine Eltern mich behandelten, obwohl ich mir fest versprochen hatte, dass ich mich gegenüber meinen Kindern niemals so verhalten würde"? Oft kann man feststellen, dass man dies unbewusst tut und darüber frustriert ist, aber nicht weiss, wie man es ändern kann. Dieses Verhalten kann sich "fest in uns geprägt" anfühlen.

Wir wollen gesunde Beziehungen haben und uns erlauben, wir selbst zu sein. Diese Transformation und ihre Auswirkungen wird Helfer Nr. 1 sein, das dich unterstützt, von den Familienstrukturen auszubrechen. Es wird dir helfen, Beziehungen zu haben, die von einem lichtvollen Fundament und nicht aus vergangenen Verletzungen ausgewählt werden.

Wie funktioniert es?
Zunächst werden die zugrundeliegenden Ängste in deinem System identifiziert. Die Art von Ängsten können unter anderem sein:

· Überlebensängste
· Existenzängste
· Angst vor der Zukunft
· Angst vor Vertrauen
· Angst vor der Wahrheit
· Angst vor der Wahrnehmung
· Todesangst

Das Licht wird dann für einen Monat in dein System fließen und alle identifizierten Ängste und Verankerungen auflösen. Die Transformation dauert zwischen 4 - 6 Monate bis der Prozess abgeschlossen ist. Du kannst große Bewusstseinssprünge und eine tiefe innere Freiheit erfahren.

Nach der Transformation wirst du dann in der Lage sein, Menschen oder Beziehungen auf neutraler Ebene in dein Leben zu ziehen, und nicht solche Menschen, die ähnliche Ängste als Grundlage haben.

Voraussetzungen
Im Idealfall solltest du zuerst durch das 3-teilige Karma Komplettprogramm gehen, da du vom Familienkarma und vom Karma der Ahnen herausgelöst wirst. Außerdem werden Selbstzerstörungsprogramme und alle karmischen Seelenverträge zu Familienmitglieder gelöst. Mit der Karma Heilung wird zuerst der Weg frei gemacht um dann auf noch tieferer Ebene mit diesem Lichtprogramm zu arbeiten.

Lichtprogramm

Transformation: 4 - 6 Monate

Energieausgleich: 225 Euro